Drei Dinge über Outplacement, die selbst erfahrene Personaler nicht immer aus dem Effeff wissen (HR-Fachgespräch 5.9.2018)

Drei Dinge über Outplacement, die selbst erfahrene Personaler nicht immer aus dem Effeff wissen (HR-Fachgespräch 5.9.2018)

Unter dem vielleicht provokant erscheinenden Titel „Drei Dinge über Outplacement…“ fand am 5. September mein HR-Fachgespräch statt.

Alternative zu Marktrecherche und Besuch eines Fachseminars

Manchmal geht es schneller als man denkt und ein Unternehmen muss innerhalb weniger Tage alles für die Trennung von einem Mitarbeiter – oder auch mehreren Mitarbeitern – vorbereiten. Erstmalig soll das Trennungspaket auch eine Unterstützung bei der beruflichen Neuorientierung beinhalten – also eine Outplacement-Beratung. Was nun? Für langwierige Marktrecherchen oder gar dem Besuch eines Fachseminars ist es zu spät. Auch das persönliche Kennenlernen verschiedener Outplacementsberatern erscheint in der Kürze der Zeit zu aufwendig und zeitintensiv. In diesem Fall ist es gut, im vorhin informiert zu sein.

Neben den kompakt aufbereiteten Informationen über den deutschen Outplacement-Markt erhielten die anwesenden Personalleiter und HR-Manager Insiderinformationen zu den Fragen:

  • Welche Unterschiede gibt es bei den Beratungsansätzen?
  • Wie verhindere ich, dass ich „die Katze im Sack kaufe?
  • Wo finde ich einen geeigneten Outplacement-Berater?

HR-Fachgespräch = Input PLUS Erfahrungsaustausch

Und natürlich kam an diesem Abend auch der Erfahrungsaustausch unter den HR-Praktikern nicht zu kurz: Personaler berichteten von großen und kleinen Personalabbaumaßnahmen, die sie in der Vergangenheit umgesetzt haben, mit welchen Beratungsangeboten sie die betroffenen Mitarbeiter jeweils unterstützt haben und worauf sie beim nächsten Mal besonderes Augenmerk legen werden. Denn es zeigte sich schnell: Jede Kündigung, jeder Personalabbau hat seine bestimmten Rahmenbedingungen und sein spezielles Vorgehen. Und daraus ergibt sich, dass auch die Unterstützung in Form einer Outplacement-Beratung passgenau zugeschnitten sein sollte.

Ein rundum gelungener Spätsommerabend!

Großes Dankeschön auch das Grannys Café, das vorzüglich mit kühlen Limonaden und köstlichen Quiches fürs leibliche Wohl gesorgt hat. Ein rundum gelungener Spätsommerabend!

2018-09-07T11:58:53+00:00 6. September 2018|